Bild

(Foto: pixabay.com)

Windows 10: Wallpaper über alle Monitore

Da hat man nun endlich ein schönes, hochauflösendes Foto für den PC gefunden, aber als Hintergrundbild erstreckt es sich nicht über alle Monitore. Jeder einzelne Bildschirm zeigt das Hintergrundbild vollständig an, anstatt nur einen Teil des Gesamtbildes zu zeigen.

Von Markus Fleschutz · 📅 5. Oktober 2019

Als Abhilfe gehen Sie unter Windows 10 wie folgt vor:

  1. Gehen Sie zu den Einstellungen von Windows 10 (z.B. über Windows-Taste + I).
  2. Wählen Sie Personalisierung (Hintergrund, Sperrbildschirm, Farben).
  3. Unter Anpassung auswählen wählen Sie die Option "Strecken".

Diese Einstellung müssen Sie nur einmal vornehmen. Nun wählen Sie wie gewohnt das Hintergrundbild aus:

  1. Mit dem File Explorer in den Ordner wechseln, in dem sich die Bilddatei befindet.
  2. Mit einem Rechts-Klick auf die Bilddatei öffnet sich das Kontextmenü und hier wählen Sie Als Desktophintergrund festlegen.

Jetzt erstreckt sich das gewählte Hintergrundbild über alle Monitore.

Links