Bild

(Foto: pixabay.com)

Tipp: Portable Apps in die Dropbox installieren

Da hat man nun mehrere Windows-Rechner (beispielsweise Heim-PC, Arbeitsplatz-PC, Laptop) und soll tatsächlich jede Software auf jedem Rechner einzeln installieren, einzeln einrichten und immer wieder einzeln updaten? Das muss doch einfacher gehen.

... Bild Von Markus Fleschutz 📅 27. Dezember 2018

Die Lösung sind Portable Apps (Portable Anwendungen), die in die Dropbox installiert werden. Eigentlich werden Portable Apps auf einen mobilen Datenträger installiert (z.B. USB-Stick), damit sie von jedem Windows-PC aus gestartet werden können. Durch die Verwendung von Dropbox stehen die Anwendung auf allen Rechnern sofort und ohne Ausstecken/Einstecken zur Verfügung.

Hinweis: die kostenlose Variante Dropbox Basic bietet bis zu 2 GB Speicherplatz.

Welche Vorteile bieten Portable Apps?

👍 Portable Apps müssen nur ein einziges Mal installiert werden.

👍 Jede Änderung der Konfiguration und jedes Update wirkt sich automatisch auf jeden Rechner aus.

👍 Portable Apps lassen sich schnell und garantiert rückstandsfrei entfernen - man löscht einfach das Verzeichnis. Somit wird der Rechner weder vermüllt, noch verlangsamt.

👍 Portable Apps können auch leicht auf USB-Sticks kopiert werden und von dort aus benutzt werden.

Wie installiere ich Portable Apps?

  1. Download der "Portable Version" der gewünschten Software (meistens ein .ZIP-Archiv).
  2. Im Downloads-Ordner entpackt man das heruntergeladene Software-Paket in ein Unterverzeichnis.
  3. Nun verschiebt man dieses Unterverzeichnis in die Dropbox (am besten in einen Apps-Ordner).
  4. Im Unterverzeichnis in der Dropbox macht man einen Rechtsklick auf das entsprechende .exe-Programm und wählt "An Taskleiste anheften". Auf den anderen Rechnern muss man nur diesen Punkt 4 wiederholen.

Ab jetzt kann das Programm bequem über die Taskleiste gestartet werden.

Wo findet man Portable Apps?

Wikipedia führt eine Liste von Portabler Software (auf Englisch) - ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Bekannte Beispiele sind Calibre, CCleaner Portable, CrystalDiskInfo, Firefox Portable, Gimp, Greenshot, IrfanView, LibreOffice Portable, Portable SmartTTY, Mp3Tag, Notepad++ und Visual Studio Code.

Im Zweifel sucht man einfach im Internet nach der gewünschten Software. Manchmal heißt die Portable Version auch einfach "Installationspaket ohne Installer" oder "Portable Installation".

Weblinks